Ein Verein junger Menschen

– egal welcher Herkunft. Die Welt ist bunt und wird sichtbar bunter, auch bei uns im CVJM. Unsere Vision ist, ein Ort zu sein, an dem sich jede und jeder willkommen fühlt, an dem jeder und jede teilhaben darf, und an dem Berührungsängste abgebaut und Freundschaften geschlossen werden können.

Kultur & Co.

Egal, ob Du schon immer, schon lange oder erst seit Kurzem in Deutschland lebst: du bist herzlich willkommen! Hier kannst du neue Leute kennenlernen, mehr über die deutsche Kultur und Gesellschaft erfahren und eine gute Zeit haben. Hier erfährst du auch, was es für andere Angebote im CVJM gibt.

Deutsche Sprache schwere Sprache? – Viele, die zu Kultur & Co. kommen haben eine andere Muttersprache als deutsch. Deswegen erklären wir viele Dinge und wo wir mit Sprache nicht weiterkommen, kommunizieren wir mit Hand und Fuß. ;-)
Wir freuen uns über jede/n, der/die vorbeischaut!

Wann und was? An folgenden Terminen immer von 19-20.30Uhr
Dienstag, 19.02. - Kommunikation & Co.
Dienstag, 26.03. - Umgangsformen & Co.
Dienstag, 16.04. - Religion & Co.
Dienstag, 21.05. - Männer und Frauen & Co.
Dienstag, 25.06. - Selbstorganisation & Co.
Dienstag, 23.07. - Gastfreundschaft & Co.
(Änderungen vorbehalten)

Wo? Im CVJM-Haus.
 

Arbeit mit Geflüchteten

Anthea Roth

anthea.roth@cvjm-esslingen.de
0711/ 396965-26

Hoffnungshäuser

 


Die Hoffnungshäuser sind ein integratives Wohnprojekt: Menschen mit und ohne Fluchthintergrund wohnen im gleichen Haus und gestalten bewusst ihr Miteinander durch Alltagsbegegnungen im Treppenhaus, spontane Gespräche und  Einladungen.

Der CVJM Esslingen ist Kooperationspartner der Hoffnungsträger Stiftung für vier Hoffnungshäuser. Die Esslinger Standorte befinden sich in St. Bernhardt (Flandernstraße) und in Berkheim (Rohrackerweg und 2x Brühlstraße).
Unsere Ansprechpartnerin zu den Themen Wohnen im Hoffnungs­haus sowie ehrenamtliches Engagement im und um das Hoffnungs­haus herum ist Anthea Roth
Allgemeine Informationen rund um die Hoffnungshäuser findest Du auch hier.

Frauenabende im Hoffnungs­haus

Mit den regelmäßig stattfindenden Frauenabenden in den Esslinger Hoffnungshäusern wollen wir für die Frauen einen sicheren Begegnungsraum schaffen. Es geht darum, einander wahrzunehmen, sich auszutauschen und die Zeit „ganz unter uns“ zu genießen.

Frauenabend im Hoffnungs­haus

Was gibt mir Hoffnung? Die Umarmung einer Freundin? Die ermutigenden Worte, die mir jemand zuspricht? Gebet? …  Am 10. April fand der bereits 6. Frauenabend in den Esslinger Hoffnungshäusern statt. Neben leckeren Snacks kamen wir ins Gespräch über die Hoffnungsmomente in unserem Alltag. Als Symbol für Hoffnung und Ermutigung pflanzten wir Kresse-Samen an: Wenn etwas Neues wächst, dürfen wir uns daran erinnern, dass es Hoffnung gibt. Und vielleicht können auch wir immer mehr zu Hoffnungs-Bringern füreinander werden.